»

1. Looper Aggercup war ein voller Erfolg

Die Fussball-Abteilung des ASC Loope hatte eingeladen und 31 Mannschaften traten zum 1. Looper-Aggercup auf der Sportanlage "Im Auel" an. An insgesamt drei Tagen vom 04.06. - 07.06.  - bei herrlichstem Fussballwetter - spielten die Jugendmannschaften in insgesamt  6 Altersklassen um die besten Plätze. Bedingt durch die Absage einiger Mannschaften kurz vor Turnierbeginn war es eine Herausforderung für die Turnierleitung die bisherigen Spielpläne ad acta zu legen und Neue zu erstellen.

An Fronleichnam starteten die F-Junioren das Turnier, unterteilt in eine Gruppe U8 und eine Gruppe U9. In der U8-Gruppe waren der TuS Lindlar und der ASC Loope I am Ende punktgleich, doch aufgrund des direkten Vergleiches belegte der TuS Lindlar hier den 1. Platz vor dem ASC Loope I und dem SSV Bergneustadt.

Bei den U9-Junioren lagen alle Mannschaften bis kurz vor Schluß eng zusammen. Am Ende aber hatte der DJK Dürscheid die besseren Reserven und gewannen ihre Altersklasse vor dem ASC Loope und der SG Hunsheim.

Am Nachmittag traten dann die D-Junioren in einer Doppelrunde gegeneinander an. Hier setzte sich der TuS Homburg-Bröltal gegen die Konkurrenz durch und gewann das Turnier vor dem ASC Loope und dem SV Schnellenbach. Der TuS Lindlar belegte aufgrund des direkten Vergleiches gegenüber dem SV Schnellenbach den undankbaren 4. Platz.

Samstag ging es dann weiter mit den E-Junioren, unterteilt in eine U10- und eine U11-Gruppe. Bei den U10-Junioren setzte sich der TuS Lindlar gegen die Konkurrenten durch und gewann das Turnier vor dem ASC Loope I und der SG Hunsheim, die aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem ASC Loope II - der direkte Vergleich endete 1:1 - den 3. Platz belegten.

Bei den U11-Junioren war es spannend bis zum Schluss. Hier gewann der TuRa Dieringhausen vor den beiden punktgleichen Mannschaften von Blau-Weiss Hand und dem SC Vilkerath. Da der direkte Vergleich zwischen Hand und Vilkerath unentschieden endete, musste das Torverhältnis entscheiden und hier hatte Blau-Weiss Hand die Nase vorn.

Sonntagvormittag hatten dann die Jüngsten ihren großen Auftritt. Nach tränenreichen Niederlagen und viel umjubelten Siegen setzte sich hier ungeschlagen der TuS Elsenroth mit 32:2 Toren und 21 Punkten gegenüber der Konkurrenz durch. Die DJK Gummersbach belegte vor dem SV Bechen den zweiten Platz.

Alles in allem war das Turnier ein voller Erfolg und bereits jetzt steht fest, dass das Jugendturnier keine Eintagsfliege war und im nächsten Jahr wiederholt wird. Langfristig soll das Jugendturnier "Looper-Aggercup" ein fester Bestandteil des Terminkalenders werden.

Hier geht es zu den Ergebnissen:

Bambini

F-Junioren

E-Junioren

D-Junioren